Archiv 2019

Ausstellung und Konzert  

KULTURSONNTAGE

​

Ellen Muck 

Jack Fatel

„Ambitioniert zappaesk werden mit Hilfe einer Loop-Station musikalische Schichten zu sanft mäandrierenden Luftskulpturen aufgetürmt, mal minimalistisch, mal komplex verschachtelt,

hier harmonisch, dort mit einer Prise Dissonanz.

​

Den geneigten Zuhörer erwarten teils skurile, teils subtil-eingängige Gitarrenmusik-Raritäten im Ambient-Style mit Tempo-, Takt- und Rhythmuswechseln jenseits des Millennial-Whoop-Mainstream.

​

Auf der Setlist stehen Exzerpte eines Stücks wie »Theme de l’eau« des japanischen Komponisten Hikaru Hayashi – aus dem Soundtrack des Films »L’ile nue« von 1960 – einträchtig neben einem tanzbaren Westcoast-Bossa-Nova oder instrumentalen Calypsoklängen der Singer-Songwriterin Sam Phillips aus unserem aktuellen Jahrhundert.“ 

​

Andreas Kuhn über Jack Fate © 2019

Sonntag 27. Januar 2019    14:00 -18:00 Uhr

Sonntag 20. Januar 2019    14:00 -18:00 Uhr

Kultursonntage 

im Februar

jeweils Sonntags

von 14.00-18.00 Uhr

​

Videoinstallation

von Julia Priss

 

03.2.2019

10.2.2019

17.2.2019

24.2.2019

Kultursonntage 

im März

jeweils Sonntags

von 14.00-18.00 Uhr

​

Ausstellung Staubkleid 

von Letitia Gaba

​

10.03.2019

17.03.2019

24.03.2019 

31.03.2019 

​

10.03.19 ab 14:00 Uhr 

Vernissage der Ausstellung

​

17.03.19 um 16.30 Uhr

Videoinstallation von Beate Gördes 

​

24.03.19 um 16.30 Uhr 

Vortrag von Wolfgang Stöcker 

​

31.03.19 ab 14:00 Uhr 

Finissage der Ausstellung Letitia Gaba und Inga Franke

Ausstellung und öffentliche Probe  

KULTURSONNTAGE

​

Ellen Muck 

Contrabasso

Zur öffentlichen Probe : Wie ein Konzert ensteht Lieder und Texte müssen geschrieben werden. Die Musiker müssen sich diese Stücke erarbeiten und sie üben, üben, üben. Der Ablauf auf der Bühne muss geplant werden, etc, etc.... Ein Konzert ist ein komplexes Gebilde aus Kunst und Organisation, wie ein Eisberg von dem 10% im Sonnenlicht glitzern, das meiste aber verborgen bleibt. Wer etwas Einblick über den musikalischen Teil der Vorarbeit zu einem Konzert erhalten möchte, ist herzlich zur öffenlichen Probe eingeladen, um Cantabossa beim Erarbeiten neuer Stücke über die Schultern zu schauen. 

Sonntag 13. Januar 2019    14:00 -18:00 Uhr

Ausstellung und Konzert  

KULTURSONNTAGE

​

Ellen Muck 

VERNETZT

​

Die Halle Zollstock ist aktives Mitglied im Netzwerk

​

ZollstocKULTUR e.V.

UNSERE ADRESSE

​

Gottesweg 79 

50969 Köln 

(Haltestelle "Gottesweg" der Linie 12)