Halle

Nix los in Zollstock? 

Weit gefehlt!

Die Halle Zollstock – ein kulturelles Zentrum der Begegnung und der Kommunikation. Im Atelier der Künstlerin Ellen Muck, der Initiatorin der Artemiade 2007 und Mitbegründerin des Vereins ZollstocKULTUR, ist in der Halle-Zollstock ein neuer Ort entstanden, der ein Forum schafft für Kunst, Kunsthandwerk und Musik sowie für Festefeiern. Vieles, das im Verborgenen der Künstlerateliers und Proberäume entsteht, kommt hier zusammen und kann sich zeigen: es kann gehört, gefühlt, gesehen und geschmeckt werden und so zum Rahmen oder auch zum Zentrum des Austausches werden – je nach Veranstaltung. Die Halle Zollstock – ein nicht alltäglicher Ort mitten in Zollstock.

Aktivitäten 


Workshops mit Ellen Muck

Kreativ-Workshops

Etageren, Materialcollagen, Mosaik & Bloggertreffen, Malen, 3D Objekte, Kronleuchter uvm.

Gruppenausstellungen verschiedener Künstler

Alice im Wunderland Kunstkaufhaus

Kultursonntage

Konzerte:

Live Cam Concerts

2MeetYou Konzerte

Jörg König trifft...

Vermietung 


Diese Räume kann man auch mieten. Z.B. für Präsentationen oder Workshops ect. Bei Anfragen bitte melden bei Ellen Muck,  Tel.: 0178 54 13 591

Kultursonntage in der Halle Zollstock


Das Prozesshafte der Halle ist ein Kunstwerk für sich. 

Jede sich hier präsentierende Künstlerin und Besucherin gestaltet diesen Prozess mit und wird somit Teil des Ganzen.


Die Kultursonntage fördern die Vernetzung und den Austausch, werden Treffpunkt für Menschen aus dem Viertel und Umgebung, 

eine soziale Plastik, die sich den kulturellen Bedürfnissen der Menschen öffnet. Ein Stamm von 6 Künstlerinnen gestaltet hauptverantwortlich ein Jahr lang die Kultursonntage mit eigenen Arbeiten und mit Gastkünstlern. 


Bezirksvertretung Rodenkirchen der Stadt Köln, und die GAG fördern dieses Projekt.





AUSSTELLUNG

„aufgeräumt!“

Fr. 10. 6 – So. 12.6.22,
Halle Zollstock,Gottesweg 79 (Hinterhof), 50969 Köln
(gegenüber Muskelkater), Haltestellen der Linie 12 Herthastr. oder Gottesweg

Öffnungszeiten:
Fr.10.6. 19-22 Uhr
Sa.11.6.16-18 Uhr
So.12.6.14-18 Uhr

Künstler:
Norbert Goertz, digitale Fotocollage;
Ellen Muck, Objekte;
Gudrun Näkel, Zeichnungen

Nach 2 Jahren Corona hat sich vieles geräumt….
Neue Arbeiten sind zu sehen.


Die 3 ausstellenden Künstler*innen haben eine lange gemeinsame Geschichte.

Vor 30 Jahren arbeiteten sie lange im Atelierhaus Eupenerstraße in Köln Braunsfeld zusammen…

Die Ausstellung „aufgeräumt“ zeigt Arbeiten von damals und heute.


¼ der Verkaufserlöse kommen den Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal zu Gute. (die immer noch aufräumen)


Kunstkaufhaus 2016, Foto Norbert Görtz

VERNETZT


Die Halle Zollstock ist aktives Mitglied im Netzwerk


ZollstocKULTUR e.V.

UNSERE ADRESSE


Gottesweg 79 (Hinterhof)

50969 Köln 

(Haltestelle "Gottesweg" der Linie 12)